Skip to main content

Bautechnisches Forum "Energieeffizient bauen – bezahlbar und zukunftsfähig?"

Datum: 09.10.2018
Ort: Ludwig-Erhard-Haus, Goldberger Saal, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Jahren sind die Energieeffizienz-Anforderungen an Wohngebäude deutlich erhöht worden. Verbraucher spüren das durch steigende Baukosten. Planer und Bauausführende sind mit einer höheren Komplexität beim Bauen konfrontiert.

Auf dem Bautechnischen Forum des Bauherren-Schutzbund e.V. möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Wirtschaftlichkeit baulicher Energieeinsparmaßnahmen auf den Prüfstand stellen. Die Grundlage hierzu bilden die Ergebnisse einer neuen Studie des Fraunhofer Informationszentrums Raum und Bau. Anschließend diskutieren wir darüber, wie die ganzheitliche Betrachtung eines Wohngebäudes und seiner Umwelt über den gesamten Lebenszyklus unsere Vorstellungen zur Energieeffizienz im Wohnbereich verändern kann.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen.

Mit herzlichen Grüßen

Peter Mauel
1. Vorsitzender

10.00 Uhr Begrüßung und Einführung

        Andreas May, 2. Vorsitzender des Bauherren-Schutzbund e.V.
        Dr. Alexander Renner, Leiter des Referates IIC1, Energiepolitische Grundsatzfragen im
        Gebäudesektor, Bundesministerium für Wirtschaftund Energie

          11.00 Uhr

          Die EU-Gebäuderichtlinie, das GebäudeEnergieGesetz und was kommt dann?

          Prof. Dr.-Ing. Martin Homann, Fachhochschule Münster, FB Bauingenieurwesen

          11.30 Uhr

          Wirtschaftlichkeit baulicher Energieeinsparmaßnahmen: Ergebnisse einer Metastudie des Fraunhofer IRB i.A. des BSB

          Angelika Lückert, Forschungsbegleitung, Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB
          Stefan C. Würzner, Leiter Fachausschuss Bautechnik, Bauherren-Schutzbund e.V.

          12.30 Uhr Mittagsimbiss
          13.30 Uhr

          Irrweg Gebäudetechnik? Viel hilft viel oder intelligente Maßnahmen für den Gebäudebestand?

          Prof. Dr.-Ing. Kati Jagnow, Hochschule Magdeburg-Stendal
          Prof. Dr.-Ing. Viktor Grinewitschus, EBZ Business School

          15.00 UhrKaffeepause
          15.30 Uhr

          Effektivität, Effizienz, Suffizienz – Anforderungen an einen zukunftsfähigen Wohnungsbau

          Prof. Jörg Probst, Dipl.-Ing, Dipl.-Wirtsch.-Ing., Menschen und
          Unternehmen GmbH

          16.00 Uhr

          Podiumsdiskussion: Klimaschutz – Energieeffizienz – Bezahlbarkeit: Ein Widerspruch?

          Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe e.V.
          Jörg Schumacher, Referent Wirtschaftspolitik, Bundesarchitektenkammer e.V.
          Ulrich Zink, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Altbauerneuerung e.V.
          Prof. Dr.-Ing. Josef Zimmermann, Ordinarius am Lehrstuhl für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung der TU München (angefragt)

          17.00 UhrVeranstaltungsende

           

          Moderation: Georg Ehring, Redaktionsleiter Wirtschaft und Umwelt, Deutschlandfunk

           

          Programm Download

          Anmeldung

          Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Anmeldung zur Verfügung stellen, werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anmeldung und Teilnahme verwendet. Die Weitergabe an Dritte findet nicht statt.
          Detaillierte Informationen zum Datenschutz und zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

          Anmeldung Bautechnisches Forum "Energieeffizient bauen – bezahlbar und zukunftsfähig?"

          Anmeldung Bautechnisches Forum "Energieeffizient bauen – bezahlbar und zukunftsfähig?"
          Ich bin damit einverstanden, dass mein Name auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung erscheint.*

          Die Anmeldung kann bis zum 01.10.2018 erfolgen.
          Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

           

           

          Hinweis zu Foto- und Filmaufnahmen

          Im Rahmen des Bautechnischen Forums am 09. Oktober 2018 werden Foto-/Filmaufnahmen zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit des BSB und Dokumentation der Veranstaltung sowohl in elektronischer als auch in gedruckter Form erstellt.

          Falls Sie mit der zeitlich und räumlich uneingeschränkten Veröffentlichung von Fotos oder Videos, auf denen Sie sichtbar sind, nicht einverstanden sind, wenden Sie sich bitte am Veranstaltungstag vor Veranstaltungsbeginn an das Forumsmanagement.