Skip to main content

Bauen ohne Baugenehmigung - böse Folgen

 

 

Berlin. Bevor ein Bau startet, hat der Bauherr weitreichende Verpflichtungen wie Einholen der Baugenehmigung oder Anzeigen des Baubeginns. Andererseits drohen Auflagen der Bauämter, die zum Einstellen oder Beseitigen des Baus führen können. Kündigt eine Baufirma aus diesen Gründen den Vertrag, liegen die Risiken beim Bauherrn. Er muss die vereinbarten erbrachten sowie nichterbrachten Leistungen bezahlen abzüglich ersparter Aufwendungen. Bei einem vorm OLG Celle verhandelten Fall (Urteil vom 07.03.2013-16 U 147/12) allerdings begann das Unternehmen ohne Baugenehmigung zu arbeiten, worauf der Bauherr den Vertrag kündigte. Das Gericht bestätigte die Rechtmäßigkeit dieser Kündigung und wies das Ansinnen des Bauunternehmens zurück, neben Vergütung der erbrachten auch Vergütung für die nicht erbrachten Leistungen zu erlangen. Angesichts des verfrühten Starts der Baufirma hatte der Bauherr nur die erbrachten Leistungen zu bezahlen. Mit der Entscheidung stellt sich die Frage: Gehört es zu den Obliegenheiten des Bauunternehmers, vor Baubeginn zu prüfen, was eigentlich dem Bauherrn obliegt wie Baugenehmigung, Finanzierung, KfW-Förderung etc.? Doch Vorsicht! BSB-Vertrauensanwalt Manfred Raber, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, warnt: „Eine solch weitreichende Verpflichtung lässt sich aus der Entscheidung des OLG Celle nicht ableiten.“ Es bleibe dabei: Wer als Bauherr ohne Baugenehmigung baut – oder bauen lässt - trägt höchst selbst die Konsequenzen.

Weitere Informationen unter www.bsb-ev.de
Quelle: Bauherren-Schutzbund e.V.
Einzugsgebiet: Deutschland
Datum: 23.02.2016

Über unsere Autoren

Die Autoren der BSB-Expertentipps sind als unabhängige Bauherrenberater, Vertrauensanwälte oder Servicepartner für den Bauherren-Schutzbund e.V. tätig. Sie berichten aus ihrer beruflichen Praxis als Architekten, Diplom-Ingenieure, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Energieberater.

Wir danken den Autoren für ihre sorgfältige ehrenamtliche Arbeit und freuen uns, wenn Sie von diesem Wissen profitieren.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Inhalte unter der Quellenangabe Bauherren-Schutzbund e.V. ist honorarfrei. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars. Die Nutzung für werbliche Zwecke ist nicht gestattet.

BSB-Expertenvideos


Was kann von einem kompetenten Immobilienmakler erwartet werden?

Welchen Nutzen bringen Luftdichtheitsmessungen für private Bauherren?

Mängel am Bau - Was tun?

Kauf einer Gebrauchtimmobilie