Skip to main content

Haftet der Bauherr für Risse am Nachbargebäude?

Berlin. Entstehen beim Bauen auf dem Nachbargrundstück Risse am eigenen Haus, kann der geschädigte Eigentümer den Bauherrn auf Entschädigung in Anspruch nehmen. Beim Bau eines Hauses mit Tiefgarage wurde der Zustand des Nachbarhauses von Architekt und Spezialtiefbaufirma dokumentiert. Wegen nachträglich festgestellter Risse an seinem Miethaus klagte der Eigentümer  des Nachbargrundstücks Schadenersatz ein (KG Berlin, Urteil vom 18.10.2012, Az.: 22 U 226/09; BGH, Beschluss vom 08.01.2015, Az.: VII ZR 325/12 - Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen). Das Gericht bejahte diesen Anspruch. Für die Ursächlichkeit der Rissbildung genügten der enge zeitliche Zusammenhang mit dem Baugeschehen und der Anscheinsbeweis, der nur durch konkrete Tatsachen vom Bauherrn widerlegt werden könne. Das war nicht geschehen. Deshalb wurde der Bauherr in Form des verschuldensunabhängigen nachbarrechtlichen Ausgleichs in Anspruch genommen und verurteilt – auch wenn er durch Beauftragung eines sorgfältig gewählten Generalunternehmers alles ihm Mögliche getan hatte, Schäden vom Nachbargrundstück abzuwehren. Ansprüche des Geschädigten gegen die bauausführende Firma bestehen nur dann, wenn die Firma die Risse schuldhaft verursacht hat. Hat sie allerdings die geltenden DIN-Normen eingehalten, liegt ein solches Verschulden nicht vor. 

Diesen und weitere Expertentipps finden Sie unter www.bsb-ev.de/verbraucherservice/expertentipps/

Weitere Informationen unter www.bsb-ev.de
Quelle: Bauherren-Schutzbund e.V.
Einzugsgebiet: Deutschland
Datum: 24.05.2016

Über unsere Autoren

Die Autoren der BSB-Expertentipps sind als unabhängige Bauherrenberater, Vertrauensanwälte oder Servicepartner für den Bauherren-Schutzbund e.V. tätig. Sie berichten aus ihrer beruflichen Praxis als Architekten, Diplom-Ingenieure, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Energieberater.

Wir danken den Autoren für ihre sorgfältige ehrenamtliche Arbeit und freuen uns, wenn Sie von diesem Wissen profitieren.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Inhalte unter der Quellenangabe Bauherren-Schutzbund e.V. ist honorarfrei. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars. Die Nutzung für werbliche Zwecke ist nicht gestattet.

BSB-Expertenvideos


Was kann von einem kompetenten Immobilienmakler erwartet werden?

Welchen Nutzen bringen Luftdichtheitsmessungen für private Bauherren?

Mängel am Bau - Was tun?

Kauf einer Gebrauchtimmobilie