Skip to main content

Richtige Planung kann Legionellenbildung vorbeugen

Berlin. „Bereits in der Planung des Hauses gilt es das Problem der Legionellenbildung in krankmachender Größenordnung zu vermeiden.“ Dafür plädiert Dipl.-Ing. Architekt Stefan C. Würzner, Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V. Es entstehe oft überhaupt erst durch die Installation eines Trinkwasserspeichers. Stattdessen sollte ein Heizungssystem gewählt werden, das mit einer Frischwasserstation zur Trinkwassererwärmung kombinierbar ist. „Dort wird das frische Trinkwasser mittels Wärmetauscher im Durchflussprinzip über einen vorhandenen Pufferspeicher oder direkt am Wärmeerzeuger auf die notwendige Temperatur gebracht“, informiert Architekt Würzner. Grundsätzlicher Nachteil der Trinkwassererhitzung über 55 C sei die vermehrte Ausfällung von gelöstem Kalk, der sich an Rohrwandungen, Wärmetauschern und Armaturen ablagern kann. „Zur längeren Haltbarkeit der gesamten Trinkwasseranlage empfiehlt sich in Regionen mit stark kalkhaltigem Wasser der Einbau einer Enthärtungsanlage auf der Basis des Ionentauscherprinzips“, so der BSB-Bauherrenberater. Enthärtetes Wasser biete den Legionellen außerdem weniger Nährstoffe.

Weitere Informationen im Ratgeber „Legionellenrisiko in Haus und Wohnung“ unter www.bsb-ev.de.

Diesen und weitere Expertentipps finden Sie unter www.bsb-ev.de/verbraucherservice/expertentipps/

Weitere Informationen unter www.bsb-ev.de
Quelle: Bauherren-Schutzbund e.V.
Einzugsgebiet: Deutschland
Datum:  09.02.2016

Über unsere Autoren

Die Autoren der BSB-Expertentipps sind als unabhängige Bauherrenberater, Vertrauensanwälte oder Servicepartner für den Bauherren-Schutzbund e.V. tätig. Sie berichten aus ihrer beruflichen Praxis als Architekten, Diplom-Ingenieure, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Energieberater.

Wir danken den Autoren für ihre sorgfältige ehrenamtliche Arbeit und freuen uns, wenn Sie von diesem Wissen profitieren.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Inhalte unter der Quellenangabe Bauherren-Schutzbund e.V. ist honorarfrei. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars. Die Nutzung für werbliche Zwecke ist nicht gestattet.

BSB-Expertenvideos


Was kann von einem kompetenten Immobilienmakler erwartet werden?

Welchen Nutzen bringen Luftdichtheitsmessungen für private Bauherren?

Mängel am Bau - Was tun?

Kauf einer Gebrauchtimmobilie