Skip to main content

Solaranlagen: Auf Planung und Dimensionierung kommt es an

Berlin. Die Leistung einer solarthermischen Anlage ist von mehreren Faktoren abhängig, z.B. von den örtlichen Gegebenheiten wie Dachneigung, Ausrichtung und der Strahlungsintensität am Wohnort. Allerdings ist auch auf die Auswahl der Komponenten zu achten. Dipl.-Ing. Peter Peltz, Bauherrenberater des Bauherren-Schutzbund e.V., verweist darauf, dass zum Beispiel die Dämmung der Leitungen und die Qualität der einzelnen Komponenten sehr wichtig sind. Nicht zuletzt sei auch die optimale Abstimmung der Anlagenkomponenten aufeinander und die korrekte Dimensionierung ein wichtiger Baustein für eine gut funktionierende und wirtschaftliche Solaranlage. „Viel hilft viel ist der falsche Ansatz. Im Gegensatz zu einer Photovoltaikanlage ist es in der Regel nicht sinnvoll das ganze Dach mit Solarpanelen zu belegen. Die Dimensionierung muss in Abhängigkeit von dem zu erwartenden Verbrauch erfolgen“, so der BSB-Experte. Solarwärme aus privaten Solaranlagen könne derzeit noch nicht wirtschaftlich über eine längere Strecke transportiert und verkauft werden. Eine (über-) groß dimensionierte solarthermische Anlage kann zwar viel Wärme gewinnen, durch eine falsche Speichergröße oder schlechte Leitungsdämmung verpuffen dann aber enorme Mengen, die nie im Heizkörper ankommen, betont Energieberater Peltz. Der solare Wärmeertrag sei in solchen Fällen eher gering, die angestrebte Energiekostensenkung bleibe auf der Strecke. Eine korrekte Dimensionierung und das Vermeiden von „Leistungskillern“ sei somit eine Voraussetzung für eine ertragreiche solarthermische Anlage. In der Regel sind derzeit ca. 1m² Kollektorfläche pro Person in privaten Haushalten ausreichend.

Weitere Hinweise zu Solaranlagen finden Sie auch in unserem aktuellen Energietechnikratgeber:
https://www.bsb-ev.de/verbraucherservice/ratgeber-broschueren

Diesen und weitere Expertentipps finden Sie unter: www.bsb-ev.de/verbraucherservice/expertentipps
Weitere Informationen unter: www.bsb-ev.de
Datum: 09.03.2017

Über unsere Autoren

Die Autoren der BSB-Expertentipps sind als unabhängige Bauherrenberater, Vertrauensanwälte oder Servicepartner für den Bauherren-Schutzbund e.V. tätig. Sie berichten aus ihrer beruflichen Praxis als Architekten, Diplom-Ingenieure, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Energieberater.

Wir danken den Autoren für ihre sorgfältige ehrenamtliche Arbeit und freuen uns, wenn Sie von diesem Wissen profitieren.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Inhalte unter der Quellenangabe Bauherren-Schutzbund e.V. ist honorarfrei. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars. Die Nutzung für werbliche Zwecke ist nicht gestattet.

BSB-Expertenvideos


Was kann von einem kompetenten Immobilienmakler erwartet werden?

Welchen Nutzen bringen Luftdichtheitsmessungen für private Bauherren?

Mängel am Bau - Was tun?

Kauf einer Gebrauchtimmobilie