Skip to main content

Makler-Check: Seriöse Unterstützung bei Immobilienerwerb gefragt

Berlin. Beim Erwerb einer Immobilie oder eines Grundstücks sind die meisten privaten Bauherren auf die Unterstützung von Immobilienmaklern angewiesen. Seriöse Makler, so die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB), sollten neben der beruflichen Qualifikation – wie zum Beispiel einer Ausbildung zum Immobilienkaufmann, Immobilienfachwirt oder Betriebswirt Grundstücks- und Wohnungswesen – über umfangreiche Berufserfahrungen verfügen. Auch eine Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung ist unverzichtbar, damit Risiken aus der Maklertätigkeit abgedeckt sind. Entsprechend qualifizierte und erfahrene Makler können eine große Hilfe für Bauherren sein, die meist nur einmal im Leben ein Geschäft in dieser Größenordnung eingehen. Ist der Leistungsumfang in einem schriftlichen Maklerauftrag konkret definiert und sind die Höhe des Honorars, die Vertragslaufzeit sowie Regelungen zur Beendigung des Vertrages festgelegt, vermeidet der Bauherr böse Überraschungen.

Bilder zur redaktionellen Verwendung: www.bsb-ev.de/presseservice/pressefotos/

Über unsere Autoren

Die Autoren der BSB-Expertentipps sind als unabhängige Bauherrenberater, Vertrauensanwälte oder Servicepartner für den Bauherren-Schutzbund e.V. tätig. Sie berichten aus ihrer beruflichen Praxis als Architekten, Diplom-Ingenieure, Rechtsanwälte, Sachverständige oder Energieberater.

Wir danken den Autoren für ihre sorgfältige ehrenamtliche Arbeit und freuen uns, wenn Sie von diesem Wissen profitieren.

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Inhalte unter der Quellenangabe Bauherren-Schutzbund e.V. ist honorarfrei. Wir bitten um Zusendung eines Belegexemplars. Die Nutzung für werbliche Zwecke ist nicht gestattet.

BSB-Expertenvideos


Der BSB stellt sich vor

Was kann von einem kompetenten Immobilienmakler erwartet werden?

Mängel am Bau - Was tun?

Kauf einer Gebrauchtimmobilie